Antonio Anta Brink

Beisitzer
Präsident-Stellvertreter

Michael Hettich

Schriftführer

Beatrice Schertenleib

Schatzmeisterin

Daniel Schertenleib

Beisitzer

Stephan Trösch

Präsident

Stephan Trösch

Geboren 1954 in Suhr/AG. Aufgewachsen anfangs der 1960er Jahre am Bodensee bei Arbon und seit den 1990er Jahren (mit Unterbrüchen) bis heute im Kanton Schaffhausen lebend. Seit 1964 in der Feldornithologie unterwegs.

  • Seit 1970 bis heute freiwilliger Mitarbeiter der ↑↑ Schweizerischen Vogelwarte Sempach mit Bereitstellung von avifaunistischen Daten zuhanden der wissenschaftlichen Datenbank
  • Ab 1970 bis 2020 Wasservogelzähler am Bodensee (Arbon-Egnach, Romanshorn-Uttwil, Untersee-Ende, Seetaucherstrecke)
  • Seit 1971 bis heute ehrenamtlicher Mitarbeiter in der ↑↑ Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft Bodensee (OAB). Von 2006-2019 Redaktor  und Leitender Redaktor des «Ornithologischen Rundbriefs für das Bodenseegebiet», der vierteljährlich seit 1960 erscheint.
  • 1989 – 2006 Mitarbeiter in der Ornithologischen Arbeitsgruppe Schaffhausen (OAS), 2021 «Reaktivator» der OAS.
  • Mitwirkender am Schweizerischen Brutvogelatlas 1972-76 und 2013-16, hier zudem Regionalkoordinator für die Kantone SH, TG und ZH.
  • Mitwirkender bei der Brutvogelkartierung Bodensee 1999, 2009 und 2019-22 (Vorarlberger Rheindelta).
  • 1999-2002 Projektleiter für die Erfassung die Winterbestände des Brachvogels im Bodenseegebiet. Veröffentlichung der Projektergebnisse in einer Broschüre (erhältlich beim Autor).
  • Ab 1999 bis heute Exkursions- und Reiseleiter mit besonderen Gebietskenntnissen am Bodensee, im Vorarlberger Rheindelta, am Wattenmeer Nordfriesland und in Südfrankreich (Camargue, Les Alpilles, La Crau)
  • Seit 2001 Organisator von Möwenbestimmungskursen (mit Kursleiter Paul Mosimann-Kampe und Manuel Schweizer), ab 2012 Organisator und Kursleiter von Möwenkursen: ↑↑ www.swissgulls.com
  • Seit 2007 Mitwirkender beim online-Portal «ornitho.ch» mit Eingabe von über 90’000 Daten aus Feldbeobachtungen. Zu Beginn auch Aufbauhilfe mit der Bearbeitung geografischer Referenzpunkte im Kartografie-Tool (Ostschweiz, internationales Bodenseegebiet, Vorarlberger Rheindelta). von 2012-2022 Regionalkoordinator und Moderator von ornitho.ch, seit 2012 Regionalmoderator von ornitho.de und ornitho.at.
  • Regional-Viewer und Hotspot-Editor bei eBird Germany.
  • Seit 2018 selbständig als Fotograf und Ornithologe arbeitend: Auftragsfotografie, Monitoring, Kartierungen, Kursleiter.
  • 2022 Initiant und Gründungsmitglied des «Vereins für Avifaunistik & Feldornithologie Region Schaffhausen»

Mitgliedschaften: Ala Schweiz, BirdLife Luzern und Schweiz, Pro Natura, Naturforschende Gesellschaft Schaffhausen NGSH, Naturschutzverein Hallau SH, Natur- und Vogelschutzverein Tenniken BL

↑↑ https://stephantroesch.ch
↑↑ https://swissgulls.com
↑↑ https://shorebirder.blog

Antonio Anta Brink

Streift schon seit Teenagerzeiten mit oder ohne Kamera durch die Natur. Fasziniert von der Vielfalt der Vogelwelt, wünscht er sich eine positive Entwicklung der Biodiversität. Gibt sein Wissen als Fachlehrer einer Berufsschule weiter sowie in Exkursionen und Workshops für Naturinteressierte. Mitglied in vielen regionalen und überregionalen Naturschutzvereinen.

↑↑ https://www.anta-brink.com/

Michael Hettich

Die Freude am Beobachten von Vögeln sowie am Naturschutz besteht schon seit meiner Kindheit. Im Studium zur Landespflege an der Fachhochschule Nürtingen (D) habe ich mir Grundlagen zur Ökologie, Zoologie und Botanik erworben. Während meines Studiums hatte ich die Möglichkeit durch Exkursionen rund um den Bodensee und am Albtrauf meine Erfahrungen in der Ornithologie und Botanik zu vertiefen. Seit über vielen Jahren wohne ich nun in der Region um Stein am Rhein und habe mich in dieser Zeit an folgenden Projekten engagiert:

  • Winterwasservogelzählung, Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Bodensee (OAB)
  • 2010 – 2012 Brutvogelkartierung  OAB
  • 2020 – 2022; Sommerwasservogelzählung OAB
  • 2013 – 2016 Brutvogelatlas Schweizerische Vogelwarte Sempach
  • Winterwasservogelzählung Vogelwarte Sempach
  • Pflanzenzählung im NSG Wollmatiger Ried ( NABU Konstanz)
  • Naturkundliche Führungen im NSG Wollmatinger Ried (NABU Konstanz)
  • Rote Liste der Gefässpflanzen Gefährdete Arten der Schweiz (Info Flora)
  • Missionen Inventar, Info Flora
  • Rotmilan-Winterschlafplatzzählung (Adrian Aebischer)
  • 2020 Neuntöter Kartierung Kanton Schaffhausen (Michael Widmer/Turdus)
  • Artenförderungsprojekt Sandäcker Kanton Schaffhausen;
  • 2022 Feldlerchen-Projekt Schaffhausen (Stephan Trösch/OAS)

Mitgliedschaft beim NABU Konstanz, Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Bodensee e.V.

Beatrice und Daniel Schertenleib

Seit 2008 bis heute persönliche und vielfältige Weiterbildungen in den Bereichen Ornithologie und Botanik, z.B. Feldornithologiekurse und Exkursionsleiterkurse bei Bird Life, Avifaunistischer Lehrgang in Schaffhausen bei Stephan Trösch, Kurse zu Themen wie Gefiedermauser, Nester oder Gewölle.

Freiwillige Mitarbeitende bei der Schweizerischen Vogelwarte Sempach, Wasservogelzähler auf 2 Zählstrecken, Mitarbeitende beim Schweizerischen Brutvogelatlas 2013-16, Brutvogelkartierung in zwei MHB-Quadraten der Vogelwarte Sempach.

Mitglied: Vogel- und Naturschutzverein Turdus Schaffhausen, Corvus Beringen und im Naturschutzverein Aarau.